Weihnachts & Silvesterzauber 23.12.2017-02.01.2018 Inklusive Hinflug & Rückflug DZ**** / HP p.Paar

Artikel-Nr.: 23.12.-02.01.2018

Verfügbar

Alter Preis 5.978,00 €
5.304,00 / 2 Ticket(s)
Sie sparen 11 %

Ticket(s)

Vielen Dank für Ihr Interesse an unserem Weihnachts- & Silvester Spezial 2018, in Sankt Petersburg

Das Wichtigste im Überblick

Der Reisevertrag kommt nur auf der Basis unserer AGB zustande

Geführte Kultur- & Spezialreise, persönlich & individuell

  • Dauer: 11 Tage HP im ****Hotel "Die Brüder Karamasow" Literatur & Themenhotel
  • Art: Kultur- & Spezialreise
  • Ort: Sankt Petersburg / Umland
  • Teilnehmer: Min. 2 & Max. 6

Zahlungsmethoden: Vorkasse/Überweisung / Kreditkarten / SEPA – Lastschrift

Was Sie mitbringen

  • Entdeckergeist
  • Viel gute Laune
  • Körperliche Fitness für Stadtexkursionen
  • Bequemes warmes Schuhwerk
  • Bekleidung für kaltes und schlechtes Wetter
  • Spaß am Erkunden der Stadt zu Fuß

Im Preis enthalten

  • Visum & Einladung
  • Anreise / Abreise via Flug
  • Kosten für die Registrierung
  • Reiseleitung (deutschsprachig)
  • Unterbringung im Standard Einzel-/ Doppelzimmer oder Komfort Doppelzimmer mit HP
  • Transfers ab / bis Flughafen Sankt Petersburg (LED) und zu allen Locations
  • Eintrittsgelder (Blutkirche, Isaak Kathedrale, Kasaner Kathedrale, Peter-Paul-Festung, Eremitage, Katharinenpalast & Garten, Faberge Museum, Strelna – Konstantinpalast mit Garten, Kaiserliche Porzellanmanufaktur mit Führung, Mikhailovsky Theater / Ballett, Mariinsky Theater / Ballett, Russisches Juwelier Museum)
  • Weihnachtsessen im Restaurant
  • Silvesternacht im Restaurantschiff
  • Handys mit vorgespeicherten Nummern Ihrer Reiseleitung

Nicht im Preis enthalten

  • Mittag- und Abendessen, Getränke und Trinkgelder (wenn nicht anders im Programm beschrieben)
  • Restaurant, Bar und Clubbesuche
  • Souvenirs
  • Und alle nicht ausdrücklich genannten Leistungen    

 

 

Weihnachts- & Silvesterzauber in Sankt Petersburg 2017

Sankt Petersburg – DIE STADT der Zaren

Gehen Sie mit uns auf eine spannende kulinarische und kulturelle Entdeckungsreise durch Sankt Petersburg und Umgebung.

Die Stadt an der Newa ist eine Schatztruhe für Fotografen und Kulturbegeisterte, gefüllt mit 2300 Prachtbauten, Palästen und Schlössern, lebendigen Straßenszenen, mit beeindruckenden Bauwerken, mit historischen Plätzen und weitläufigen Parkanlagen. Reisen Sie mit uns in der Geschichte  zurück und erfahren Sie die Geschichte der Zaren & Zarinnen hautnah. Tauchen Sie ein, in eine fantastische Welt, der kulturellen Hinterlassenschaften und fantastischer Architektur. Lassen Sie sich durch die verschiedenen Epochen der Geschichte Sankt Petersburgs führen, wie z.B. die Eremitage, die Auferstehungskirche (Blutkirche), die Kasaner Kathedrale, den Katharinenpalast, die Peter-Paul-Festung und die Isaaks-Kathedrale, die zugleich auch die prächtigste Kathedrale von Sankt Petersburg ist.

Sankt Petersburg, eine überraschende Kombination aus Tradition und Moderne.

 

1. Tag Abendliche Stadtrundfahrt mit Spaziergang                                                                     

Samstag Ankunft Sankt Petersburg Airport bis 18:00 Uhr

Transfer: Airport – Hotel**** "Die Brüder Karamasow" Literatur & Themenhotel

Kennenlernen im Hotel, in gemütlicher Runde bei Kaffee und Kuchen, optional Abendessen, je nach Ankunftszeit, beantworten wir Fragen zum Reiseverlauf und Allgemeines.

20:00 Uhr, abendliche Stadtrundfahrt, mit winterlichem Spaziergang. Unser Spaziergang startet auf dem Palastplatz, wo wir die herrlich beleuchteten Fassaden der Eremitage, der Alexandersäule und dem Bogen der Generalität bestaunen können. In der Ferne ragt die wunderschöne goldene Kuppel der Isaaks Kathedrale, sowie die goldene Nadel der Admiralität in den Petersburger Himmel. Unser Spaziergang führt uns durch den Alexander Garten hin zur Isaaks Kathedrale, die in der winterlichen Atmosphäre eine ganz besondere Faszination ausübt. Anschließend geht es wieder durch den Alexander Garten, hin zum Wahrzeichen von Sankt Petersburg: „Den Ehernen Reiter“. 

Weiter geht es (je nach Witterung mit dem Auto oder zu Fuß) über die Palastbrücke, auf die Vasilyevsky Insel zur alten Börse von Sankt Petersburg. Wir genießen einen fantastischen Ausblick von der Palastbrücke auf die Newa und das englische Ufer mit der Eremitage, der Isaak-Kathedrale und der Admiralität. Auf der Haseninsel endet unser Spaziergang mit den ersten fantastischen Eindrücken von Sankt Petersburg und wir fahren zurück in das Hotel.

Rückkehr zum Hotel

 

2. Tag Katharinenpalast in Puschkin-Stadt                                                                    

09:00 Uhr Abfahrt

Heute ist unser Ziel der Katharinenpalast mit seiner wunderschönen weitläufigen Parkanlage und natürlich der Katharinenpalast selbst mit seinem legendären Bernsteinzimmer, den verschiedensten Esszimmern und seinem prunkvollen Ballsaal. Zu beachten ist dabei, dass während des Rundgangs im Palast, dass Bernsteinzimmer nicht fotografiert werden darf. Nach dem Besuch des Katharinenpalast, lädt der wunderschöne und weitläufige Palastgarten zum ausgedehnten winterlichen spazieren ein. Im kleinen Park Café genießen wir russische heiße Schokolade mit Prjaniki (russ. Lebkuchen)

Rückkehr ins Hotel und frisch machen für ein Gourmet-Weihnachtsessen der besonderen Art, wie z.B. Kaviar vom Stör.

20:00 Uhr Weihnachtsessen mit Show inkl. (Getränke exklusive)

 

3. Tag Kathedralen Tag mit Blutkirche, Kasaner Kathedrale & Isaaks Kathedrale

09:30 Uhr Abfahrt

Heute besichtigen wir die Blutkirche, die Kasaner Kathedrale und die Isaaks-Kathedrale. Auf unserem Spaziergang über den Nevsky Prospekt zur Isaak-Kathedrale, werden wir in einer typisch russischen Taverne zu Mittag essen (z.B. hausgemachte Pelemeni, Blenis, Hecht,- Lachsgerichte) (Selbstzahler). Nach dem Essen besichtigen wir eine der spektakulärsten Kathedralen überhaupt, die „Kathedrale St. Isaak“, wenn es die Wetterverhältnisse zulassen werden wir nach 260 Stufen auf der Beobachtungsplattform der Kolonnade, Sankt Petersburg in aller Ruhe in 360° Perspektive, von oben bestaunen können.

Rückkehr zum Hotel mit inkl. Abendessen. (Alc. Getränke exklusive)

18:15 Uhr Mariinsky Theater Ballett „Nussknacker“ oder „Aschenputtel“

Abendgarderobe vorgeschrieben

Rückkehr zum Hotel

 

4. Tag Peter-Paul-Festung und Eremitage

09:30 Uhr Abfahrt

Nach dem Frühstück machen wir uns auf den Weg zur Peter-Paul-Festung, wo es jeden Mittag um 12:00 Uhr einen Kanonensalut gibt. Anschließend besichtigen wir die Peter-Paul-Kathedrale, die letzte Ruhestätte der Zarendynastie der Romanovs. Wenn es das Wetter zulässt werden einen Blick vom Glockenturm der Kathedrale auf Sankt Petersburg werfen können. Anschließend geht es zum Eremitage-Museum. Es ist eines der ältesten und zugleich größten der Welt. Es ist in fünf historischen Palästen untergebracht (Kleine Eremitage, Große Eremitage, Neue Eremitage, Eremitage-Theater und Winterpalast, die einstige Zarenresidenz). Die Sammlungen reichen (über 3 Millionen Ausstellungsstücke) von der Prähistorischen bis zur modernen Zeit, die in insgesamt 400 prachtvollen Räumen zu sehen sind. Zu den Kunstsammlungen zählen 2500 Gemäldesammlungen von berühmten Künstlern wie da Vinci, Cezanne, Picasso, Monet, van Gogh usw.,  geschliffene Edelsteine, verzierte Uhren, Gold, Silber, Porzellan, Statuen, antike Vasen, über 90.000 große Münz -und Medaillensammlung, Kleidung der Zaren, Trohnstühle, Zarenkutschen, Waffensammlungen und vieles mehr.

Rückkehr ins Hotel

Abendessen im Hotel inkl. (Alc. Getränke exklusive)

Abend zur freien Verfügung

 

5. Tag Kronstadt & „Besuch der Kaiserlichen Porzellanmanufaktur“       

 

09:00 Abfahrt nach Kronstadt

Heute ist Kronstadt unser Ziel, mit der riesigen Marine-Kathedrale, dem Stolz einer ganzen Stadt. Auch besitzt Kronstadt den wohl traditionsreichsten Hafen Russlands, der bereits im Jahr 1703 zeitgleich zum Bau von Sankt Petersburg gegründet wurde. Das Ziel war es, die neu errichtete Hauptstadt von der Seeseite aus zu schützen. Kronstadt ist eine Stadt und ehemalige Festung auf der Insel Kotlin mit ca. 40.000 Einwohnern, die ca. 30 km NW von Sankt Petersburg in der Ostsee liegt. 

11:30 Uhr Abfahrt zur Kaiserlichen Porzellanmanufaktur

Die Kaiserliche Porzellanmanufaktur in St. Petersburg produziert hochwertiges, handgefertigtes Porzellan im Luxussegment in St. Petersburg und gehört zu den ältesten der Welt. Bei einem Rundgang durch die Porzellanmanufaktur, lüften wir das Geheimnis des „Weißen Goldes“.

Mittagessen im Hotel  inkl. (Alc. Getränke exklusive)

18:00 Uhr Besuch des Mikhailovsky Theater „Ballett laut Theaterprogramm“

 

6. Tag Strelna „Konstantinpalast“                                                                                   

Der „Konstantinpalast“ in Strelna zu Sankt Petersburg wurde ab 1720 von Nicola Michetti im Barockstil erbaut. Der Auftraggeber, „Peter der Große“, verlor jedoch bald das Interesse an diesem „russischen Versailles“ und wandte seine Aufmerksamkeit der Schlossanlage von Peterhof zu. Unter Kaiserin Elisabeth Petrowna wurde der Versuch unternommen, den Palast fertigzustellen, allerdings ohne Erfolg, obwohl der italienische Architekt Bartolomeo Francesco Rastrelli grandiose Pläne dafür entwickelt hatte. Erst Anfang des 19. Jahrhunderts wurde das Schloss durch die Architekten Andrei Woronichin und Luigi Rusca im Auftrag von Paul I. vollendet. Es ist nach seinem ersten Bewohner, Großfürst Konstantin Pawlowitsch Romanow, benannt. Heute dient es als Residenz für den russischen Präsidenten und beherbergt ein Museum, sowie ein internationales Kongresszentrum.

Rückkehr zum Hotel

Abend zur freien Verfügung

 

7. Tag Alexander-Newski-Kloster, Russkie Samozvety & Faberge Museum                           

Das Alexander Newski Kloster in Sankt Petersburg ist der älteste Architekturkomplex von Petersburg und liegt am Ende des Newski Prospekt, am Ufer der Newa. Das Kloster war für höhere geistliche Hierarchien gedacht. Vor der Revolution gab es in Russland nur vier Klöster, darunter das Alexander-Newski Kloster, gegründet 1710 von Peter I. Den Namen erhielt das Kloster vom russischen Heiligen, Fürsten Alexander Newski, der an der Spitze der Nowgoroder Truppen im Jahre 1240 in der Nähe dieses Ortes, dass schwedische Kriegsvolk geschlagen hatte. 1724 waren auf Anordnung Peters I. die Gebeine vom Alexander Newski ins Kloster überführt worden, dadurch entstand eine Gedenkstätte. Dort ruhen Persönlichkeiten der ruhmreichen russischen Kriegskunst.

„Russkie Samozvety“ der bekannteste russische Juwelier bietet Gold- und Silberschmuck sowie Edelsteine, darunter traditionelles Kunsthandwerk, aber auch exklusive Unikate, die nach eigenen Entwürfen in Handarbeit angefertigt wurden. Hier wurde auch der bekannteste Rote Stern, der die Spitze des Erlöserturms, dem ehemaligen Haupteingang des Kremls schmückt, hergestellt.

Das Fabergé-Museum

Die offizielle Eröffnungszeremonie, des ersten privaten Fabergé-Museums in Russland, fand am 19. November 2013, im Shuvalov-Palast in St. Petersburg statt. Die Gründungsorganisation des Museums ist die kulturhistorische Stiftung, die 2004 von Viktor Vekselberg mit dem Ziel gegründet wurde, „kulturelle Bedeutung“ für Russland wiederzugeben.

Rückkehr zum Hotel

Abend zur freien Verfügung

 

8. Tag „Newsky Shopping Tour“                                                                                      

Passage: Die Damenwelt genießt den Bummel durch dieses wunderschöne Kaufhaus. Auf zwei Etagen der Jugendstilgalerie befinden sich Kleiderboutiquen, Parfümerien und Schmuckläden.

Bolschoi Gostiny Dvor: Gostiny Dvor im Herzen der Stadt hat eine Geschichte, die eng mit der Historie Sankt Petersburgs verknüpft ist. Seit drei Jahrhunderten ist es die repräsentativste Einkaufsmöglichkeit der Stadt. Im 18. Jh. boten in seinem Hof Handwerker und Kaufleute ihre Waren an, heute ist es ein schicker, moderner Kaufhauskomplex mit über 450 russischen und internationalen Geschäften.

Dom Knigi: In der zentralen Buchhandlung auf dem Newskij Prospekt, lohnt sich ein Besuch nicht nur wegen des riesigen Sortiments, sondern auch wegen ihrer wunderschönen Architektur. Der imposante Jugendstilbau war ursprünglich für die Nähmaschinenfirma Singer errichtet worden. Schon von weitem erkennt man den Globus, der auf der Glaskuppel von wackeren Nymphen gehalten wird.

Abendessen im Hotel inkl. (Alc. Getränke exklusive)

 

9. Tag Silvester

Tag zur Erholung und Entspannung für eine lustige themenbasierte Silvesternacht. Abholung in Dress Code um 20.30 Uhr (z.B Herren - mindestens feine Jeans, Hemd und Abendschuhe; Damen – Partykleid, Abendschuhe, Abend Make - Up).

Es erwartet Sie:

Eine Themenbasierte Silvesternacht (Thema des Jahres 2015 / 2016 - "Karneval von Venedig" und von 2016 / 2017 „Fluch der Karibik“) mit einem 10 Gänge Menü, je nach Menü Gang kann aus 2 – 6 verschiedenen Gerichten gewählt werden. Getränke & Trinkgelder exklusive. Ausblick auf das Herz der Stadt und die Vasilyevsky Insel. Bis 6 Uhr morgens erwarten uns die besten Moderatoren, Künstler und DJ´s der Stadt, Ded Moroz (Weihnachtsmann); Wettbewerbe, Quests und Glückwünsche. Beispielmenü für Silvester 2016 / 2017

Rückkehr zum Hotel

 

10. Tag Neujahr

Der Tag steht zur freien Verfügung.

19:00 Uhr Abendessen im Sankt Petersburger Norden im gemütlichen Lokal inkl. (Getränke exklusive)

                                                                                                             

11. Tag Abreise

Transfer zum Airport findet drei Stunden vor Abflug statt.